Wetter | Augsburg
24 °C

Hanfzentrale Königsbrunn

hanf,ezigarette,kosmetika,getränke,speißeöle

Über Hanfzentrale Königsbrunn:

Nicolas Meier und Christoph Schwarz haben die „Hanfzentrale Königsbrunn“ eröffnet. Was sie in ihrem Laden anbieten und wie sie mit der rechtlichen Lage umgehen.

Wenn man über einen Laden spricht, der sich „Hanfzentrale“ nennt, bietet es sich an, zu Beginn ein paar Vorurteile aus dem Weg zu schaffen: In dem Geschäft im Königsbrunner Gewerbegebiet Süd läuft keine Reggaemusik, es hängen keine süßlich duftenden Rauchschwaden in der Luft und die Betreiber Christoph Schwarz und Nicolas Meier tragen auch keine Dreadlocks auf dem Kopf. Sie verkaufen Nahrungsmittel, die eine sehr alte, heimische Pflanze enthalten und nicht unter das Betäubungsmittelgesetz fallen. Die Gesetzeslage betrachten die Betreiber trotzdem sehr genau.

Denn immer wieder bekommen Geschäfte mit einer Produktpalette wie die Hanfzentrale Ärger mit der Polizei. Zuletzt gab es unter anderem in Augsburg eine größere Razzia, weil diese Geschäfte angeblich bestimmte Produkte an Jugendliche verkauft hatten, die eigentlich nur an gewerbliche oder wissenschaftliche Käufer abgegeben werden dürfen. Das Problem sind in diesem Fall zum Beispiel Energy Drinks, die den Wirkstoff CBD enthalten. Dieses „Cannabidiol“ enthält minimale Mengen des psychoaktiven Wirkstoffs THC, eine berauschende Wirkung ist aber in gewöhnlichen Dosen nicht möglich.

Königsbrunner Betreiber halten sich rechtlich immer auf dem Laufenden
Die Betreiber der Hanfzentrale wollen sich rechtskonform verhalten: „Wir verkaufen grundsätzlich keine CBD-haltigen Produkte an Jugendliche“, sagt Christoph Schwarz. Zudem sei EU-weit ein THC-Gehalt von unter 0,2 Prozent zulässig. Daran halte man sich und bleibe rechtlich auf dem Laufenden. Dass diese Lage mitunter verzwickt ist, zeigt die Tatsache, dass große Drogeriemärkte ihre CBD-Produkte im Lauf des Jahres kurzfristig aus dem Programm nahmen. DM bietet die Produkte wegen der schwammigen rechtlichen Lage nicht an, bei Rossmann gibt es im Onlineshop zwei Sorten Mundpflege-Pastillen.

Die Betreiber der Hanfzentrale sind trotz der unklaren Lage von ihrem Produkt überzeugt, sagt Nicolas Meier: „Hanf ist eine der ältesten Nutz- und Heilpflanzen und hat über Tausende Jahre auch als Nahrungsmittel eine große Rolle gespielt. Erst in den vergangenen paar Jahren ist sie in Verruf geraten.“ THC sei aber nur ein Hanf-Inhaltsstoff von vielen und jeder für etwas anderes zuständig. Über die verschiedenen Wirkungen kann Meier kompetent erzählen. Er interessiert sich schon lange für exotische und heimische Pflanzen. Statt der anvisierten Gärtnerlehre machte er zwar eine Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann. Die Pflanzen blieben aber ein Hobby und Meier eignete sich ein breites Wissen an.

Hanfnudeln und Brotaufstriche in der Hanfzentrale Königsbrunn
Dies und seine Erfahrung im Handel bringt er nun im Laden ein, der an das Wohnhaus angeschlossen ist. Dass es einen Markt für ihre Waren gibt, davon ist die Familie überzeugt. Denn viele Menschen mögen nicht nur Hanfnudeln oder Brotaufstriche, sondern versprechen sich von CBD-haltigen Ölen und Salben auch heilende Wirkungen. Martina Meier, Nicolas Meiers Mutter, arbeitet ebenfalls im Laden mit und hat mit den Produkten gute Erfahrungen gemacht: „Ich war quasi das Versuchskaninchen“, scherzt sie. Sie habe unter Schlafproblemen gelitten, sei nachts immer wieder aufgewacht. Seit sie die CBD-Öle nehme, schlafe sie wieder durch. Auch Kunden, die in den Laden kommen, berichten von Besserungen bei verschiedenen Leiden.

Die Wirkungen, die den verschiedenen Inhaltsstoffen von Hanf zugeschrieben werden, kennt Nicolas Meier genau. Dass die Einnahme jedem hilft, könne man aber nicht garantieren, sagt er: „Wir verkaufen hier keine Medikamente, daher geben wir auch keine Heilversprechen.“ Viele Menschen seien auf der Suche nach Alternativen zur Schulmedizin, sagt Christoph Schwarz. Daher ist er auch überzeugt davon, dass das Einzugsgebiet südlich von Augsburg groß genug für dauerhaften geschäftlichen Erfolg ist, auch wenn der Laden im Messerschmittring 38 1/2 etwas versteckt im Gewerbegebiet Süd liegt. Man will sich mit guter Beratung von anderen Anbietern abheben.

Service für Sie

  • CBD-Öl
  • Kosmetika
  • Süßigkeiten
  • Tee
  • Nahrungsmittel
  • Tierbedarf
  • Speißeöle
  • Getränke
  • E-Zigaretten + Zubehöre
  • Zubehör
  • Kapseln u.ä

Geschäftszeiten

Mo: 13 -18 Uhr
Di:  12 -18 Uhr
Mi:  12 -18 Uhr
Do: 13 -18 Uhr
Fr:  10 -16 Uhr
Sa: 10 -16 Uhr

Unsere Kontaktdaten

Hanfzentrale Königsbrunn
Messerschmittring 38 1/2
86343 Königsbrunn

So finden Sie uns

Weitere Informationen

Angaben gemäß § 5 TMG

Christoph Schwarz und Nicolas Meier Hanfzentrale Königsbrunn GbR
Messerschmittring 38 1/2
86343 Königsbrunn


Vertreten durch:
Christoph Schwarz
Nicolas Meier

 

 

Umsatzsteuer-ID:
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27a Umsatzsteuergesetz: 59 104 768 136

 

Haftungsausschluss:

Haftung für Inhalte

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Wir distanzieren uns daher hiermit vom Inhalt verlinkter Webseiten und übernehmen keine Haftung und Verantwortung für deren Inhalt.


 
Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma Hanfzentrale Königsbrunn GbR

§1 Geltung gegenüber Unternehmern und Begriffsdefinitionen


(1) Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftbedingungen gelten für alle Lieferungen zwischen uns und einem Verbraucher in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können (§ 13 BGB).


§2 Zustandekommen eines Vertrages, Speicherung des Vertragstextes


(1) Die folgenden Regelungen über den Vertragsabschluss gelten für Bestellungen über unseren Internetshop https://hzkb.de/webshop/store.html

(2) Im Falle des Vertragsschlusses kommt der Vertrag mit
Hanfzentrale Königsbrunn GbR
Nicolas Meier und Christoph Schwarz
Messerschmittring 38 1/2
D-86343 Königsbrunn
zustande.

(3) Die Präsentation der Waren in unserem Internetshop stellen kein rechtlich bindendes Vertragsangebot unsererseits dar, sondern sind nur eine unverbindliche Aufforderungen an den Verbraucher, Waren zu bestellen. Mit der Bestellung der gewünschten Ware gibt der Verbraucher ein für ihn verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab. Die Annahme des Angebots erfolgt schriftlich oder in Textform oder durch Übersendung der bestellten Ware innerhalb von einer Woche. Nach fruchtlosem Ablauf der Frist gilt das Angebot als abgelehnt.

(4) Bei Eingang einer Bestellung in unserem Internetshop gelten folgende Regelungen: Der Verbraucher gibt ein bindendes Vertragsangebot ab, indem er die in unserem Internetshop vorgesehene Bestellprozedur erfolgreich durchläuft.
Die Bestellung erfolgt in folgenden Schritten:

1) Auswahl der gewünschten Ware
2) Bestätigen durch Anklicken der Buttons „Bestellen“
3) Prüfung der Angaben im Warenkorb
4) Betätigung des Buttons „zur Kasse“
5) Übermitteln der Versandaten

Der Verbraucher kann vor dem verbindlichen Absenden der Bestellung durch Betätigen der in dem von ihm verwendeten Internet-Browser enthaltenen „Zurück“-Taste nach Kontrolle seiner Angaben wieder zu der Internetseite gelangen, auf der die Angaben des Kunden erfasst werden und Eingabefehler berichtigen bzw.durch Schließen des Internetbrowsers den Bestellvorgang abbrechen. Wir bestätigen den Eingang der Bestellung unmittelbar durch eine automatisch generierte E-Mail (Eingangsbestätigung). Diese stellt noch keine Annahme des Angebotes dar. Die Annahme des Angebots erfolgt schriftlich, in Textform oder durch Übersendung der bestellten Ware innerhalb einer Woche.
(5) Speicherung des Vertragstextes bei Bestellungen über unseren Internetshop : Wir senden Ihnen die Bestelldaten und unsere AGB per E-Mail zu. Die AGB können Sie jederzeit auch unter https://hzkb.de/kontakt.html#agb einsehen. Ihre Bestelldaten sind aus Sicherheitsgründen nicht mehr über das Internet zugänglich.


§3 Preise, Versandkosten, Zahlung, Fälligkeit

(1) Die angegebenen Preise enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer und sonstige Preisbestandteile. Hinzu kommen etwaige Versandkosten.
(2) Der Verbraucher hat die Möglichkeit der Zahlung per Vorkasse, PayPal .
(3) Hat der Verbraucher die Zahlung per Vorkasse gewählt, so verpflichtet er sich, den Kaufpreis unverzüglich nach Vertragsschluss zu zahlen.


§4 Lieferung

(1) Sofern wir dies in der Produktbeschreibung nicht deutlich anders angegeben haben, sind alle von uns angebotenen Artikel sofort versandfertig. Die Lieferung erfolgt hier spätesten innerhalb von 5 Werktagen. Dabei beginnt die Frist für die Lieferung im Falle der Zahlung per Vorkasse am Tag nach Zahlungsauftrag an die mit der Überweisung beauftragte Bank und bei allen anderen Zahlungsarten am Tag nach Vertragsschluss zu laufen. Fällt das Fristende auf einen Samstag, Sonntag oder gesetzlichen Feiertag am Lieferort, so endet die Frist am nächsten Werktag.
(2) Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Sache geht auch beim Versendungskauf erst mit der Übergabe der Sache an den Käufer auf diesen über.


§5 Eigentumsvorbehalt

Wir behalten uns das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises vor.
*************************************************************************************************

 

§6 Widerrufsrecht des Kunden als Verbraucher:

Widerrufsrecht für Verbraucher
Verbrauchern steht ein Widerrufsrecht nach folgender Maßgabe zu, wobei Verbraucher jede natürliche Person ist, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können:

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage, ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns,

Hanfzentrale Königsbrunn GbR
Nicolas Meier und Christoph Schwarz
Messerschmittring 38 1/2
D-86343 Königsbrunn
E-Mail adrian.meier@hzkb.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail)
über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.
Widerrufsfolgen
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Ende der Widerrufsbelehrung

*************************************************************************************************


§7 Widerrufsformular

Muster-Widerrufsformular
(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)
An :
Hanfzentrale Königsbrunn GbR
Nicolas Meier und Christoph Schwarz
Messerschmittring 38 1/2
D-86343 Königsbrunn
E-Mail adrian.meier@hzkb.de
Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgendenWaren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

_____________________________________________________
Bestellt am (*)/erhalten am (*)

__________________
Name des/der Verbraucher(s)

_____________________________________________________
Anschrift des/der Verbraucher(s)

_____________________________________________________
Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

__________________
Datum

__________________
(*) Unzutreffendes streichen.


§8 Gewährleistung

Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsregelungen.


§9 Vertragssprache

Als Vertragssprache steht ausschließlich Deutsch zur Verfügung.

Teile diese Profilseite: