Aktuelles

Aktuelle News aus Rheda-Wiedenbrück

5 Dinge, die du bei Regen in Augsburg machen kannst

Rainy days – Indooraction in Augsburg

Das Wetter macht uns gerade einen gehörigen Strich durch die Rechnung. Sonne Fehlanzeige, Regen an der Tagesordnung. Doch was tun, bei solch durchwachsenen Wetterverhältnissen? Wir haben die Top 5 der Indoor-ToDos für euch zusammengefasst.

 

1. Rätseln gefällig? Escape Rooms in Augsburg


Escape Rooms sind schon länger auf dem Vormarsch und beliebter denn je, auch in Augsburg gibt es mittlerweile verschiedene Escape Games. Um was es geht? Ein Raum, mindestens zwei Personen, eine verschlossene Tür und eine Stunde Zeit. Aktuell haben Rätselfans die Auswahl zwischen vier Räumen bei zwei verschiedenen Anbietern, weitere sollen folgen. Dabei geht es entweder um einen Trip nach Mexiko, eine Entführung, ein Industriegebiet, in welches man sich verlaufen hat oder ein Waisenhaus. Eines haben alle gemeinsam: Nur mit dem Lösen verschiedener Rätsel öffnet sich die Tür in dem Raum, in welchem man eingesperrt wurde. Doch insgesamt hat man dafür nur 60 Minuten Zeit und nur ein paar Personen an seiner Seite. Die meisten Escape Games sind ab zwei Spielern machbar, maximal können sechs oder 8 Personen teilnehmen. Die Preise variieren von Raum zu Raum, liegen je nach Teilnehmerzahl zwischen ca. 65 und 140 Euro. Die Altersbegrenzung ist ebenfalls variabel, je nach Gruselfaktor. Denn manchmal ist so ein Raum wirklich nichts für schwache Nerven, versprochen! Details dazu gibt es beim jeweiligen Anbieter, zum Beispiel bei Escape Game (www.escapegame-augsburg.de).

 

2.Faszination Klettern – Bouldern

Bouldern hat sich zum Trendsport gemausert, nicht nur bei ambitionierten Kletterern. Immer mehr Bewegungsfans versuchen sich an den Felsen, die in verschiedenen Schwierigkeitsstufen aufgebaut sind. Das Besondere dabei: Hier wird ohne Seil und zusätzliche Sicherung geklettert. Maximal 4,50 Meter hoch geht es hinaus, so kann jederzeit ohne Gefahr abgesprungen werden. Dicke Weichbodenmatten sorgen für ein „bequemes“ Aufkommen, das Verletzungsrisiko wird so nochmals minimiert. Vorkenntnisse sind nicht notwendig – und genau das macht das Bouldern auch in Augsburg so beliebt. Trainingsklamotten an, zur einer der verschiedenen Boulder-/Kletterhallen gefahren und los geht’s. Kletterschuhe gibt es in den Hallen auf Leihbasis, Schnupperklettern oder ganze Kurse können belegt werden. Mehr Infos findet ihr zum Beispiel unter (www.boulder-soccercenter.de).

 

3. Indoorsoccer – Bolzspaß jederzeit

Für viele Jungs und Männer unerlässlich, doch auch für viele Mädels und Frauen ein großer Spaß: Gemeinsam Fußball spielen. Doch gerade bei schlechtem Wetter macht das Bolzen keinen Spaß. Die Lösung: Indoorsoccer. Solch eine Soccerhalle hat ein festes Dach über dem Kopf und bietet mit Spielfeld und Toren den passenden Rahmen für ein richtiges Match. Umkleidekabinen dürfen natürlich auch nicht fehlen und auch eine kleine „Sportsbar“ gehört oft dazu. Warum also nicht nach dem Spiel noch gleich die Begegnungen der Bundesliga gucken? Sportschuhe für die Halle und entsprechende Sportkleidung ist die einzige Ausrüstung, die für die Soccerhalle notwendig ist. Die Abrechnung erfolgt meist pro Stunde und liegt um die 70 bis 80 Euro, ca. zehn Spieler dürfen dann gleichzeitig aufs Feld.

 

4. Paintball light – Lasertag

„Tag me if you can“ – unter diesem Motto geht es in der Lasertag-Arena Augsburg (www.lasertag-tension.de) hoch her. Bis zu 30 Spieler können gleichzeitig in Teams gegeneinander antreten und sich mit Laserpistolen jagen. Das Spiel ist für alle Strategen ab 14 Jahren möglich, neben Geschicklichkeit sind Treffsicherheit, Teamfähigkeit, Geschwindigkeit, Taktik und Ausdauer von Nöten. Auf 1.200 Quadratmetern finden Lasertagger in Augsburg einer der größten Arenen Süddeutschlands. 20 Räume sind mit Schwarzlicht beleuchtet, fluoreszierende Kulissen und Hindernisse bilden eine gelungene Atmosphäre. Du willst die Räume näher kennen lernen? Dann musst du dich schon in die Lasertag Arena wagen!

 

5.Chill and Relax – Erholung im, am und mit Wasser

Noch haben einige Hallenbäder geöffnet, bevor die Freibadsaison bald startet. Doch auch in den Sommermonaten gibt es in und um Augsburg Bäder, die mit Wellnessprogramm und schönen Saunamöglichkeiten locken. Wie wäre es zum Beispiel mal mit einer ausgiebigen Massage oder einem Ganzkörperpeeling im Alten Stadtbad? Oder wäre es nicht an der Zeit, die vom Winter und der Heizungsluft trockene Haut mal wieder richtig mit Feuchtigkeit zu versorgen? Spezielle Anwendungen und Behandlungen bieten Erholungssuchenden verschiedene Möglichkeiten, dem Alltag mal wieder zu entfliehen und etwas Gutes für Körper und Geist zu tun. Auch das traditionelle Saunieren steht wieder hoch im Kurs. Auch in Augsburg gibt es viele Saunalandschaften, die Jung und Alt locken. Ob Biosauna, Dampfsauna oder der finnische Klassiker – Saunieren stärkt die Abwehrkräfte und tut dem Körper gut. Beliebte Anlaufstelle dafür: Das Titania in Neusäß.

 

 

Teile diesen Artikel: